Spanisch lernen mit Spaß und YouTube

Fremdsprachige YouTube-Videos eignen sich hervorragend für etwas fortgeschrittenere Sprachschüler*innen: Sie nehmen nicht viel Zeit in Anspruch, verbessern Hörverständnis und Vokabular, sind im Unterschied zu oft künstlich anmutenden Lernmaterialien authentisch aus dem Leben gegriffen… und machen dabei auch noch Spaß!

Aus all diesen Gründen habe ich euch bereits meine liebsten französischen YouTuber vorgestellt, damit auch ihr bald reden könnt wie Gott oder Göttin in Frankreich. Heute möchte ich nachziehen und euch ein paar spanischsprachige YouTube-Kanäle meiner Wahl präsentieren.

 

Germán Garmendia

Der Chilene Germán Garmendia zählt mit über 31 Millionen Abonennt*innen zu den weltweit erfolgreichsten YouTube-Videoproduzenten. Auf dem Kanal „HolaSoyGerman“ erzählt er jede Woche in seiner liebenswert überdrehten Art einen Schwank über alltägliche Situationen und Problemchen, z. B. darüber, wie man Freunde findet. Oder auch nicht.

 

Javier Ruescas

Der Autor und Lehrer für kreatives Schreiben Javier Ruescas ist neben Sebas Mouret Spaniens bekanntester Booktuber, sprich: Macher von YouTube-Videos, in denen sich alles um die Welt der Bücher dreht. Genauer gesagt bespricht der stets enthusiastische Javier Jugendbücher, was jedoch nicht bedeutet, dass sich sein Kanal ausschließlich an Adoleszente richtet. Viele der Romane bzw. Romanreihen, die er seinen Zuschauer*innen ans Herz legt, begeistern auch Erwachsene. So bin auch ich schon auf den einen oder anderen Schmöker gestoßen, dem ich nicht widerstehen konnte. Ich hoffe, dass ihr ebenso fündig werdet – vielleicht ja schon unter Javiers Fundstücken des Monats Mai:

 

Roberto Pérez Toledo

Zu guter Letzt habe ich noch ein besonderes Schmankerl für euch vorbereitet: den YouTube-Kanal des spanischen Regisseurs und Drehbuchautors Roberto Pérez Toledo. Dessen Spezialität sind kleine Geschichten rund um das schier unerschöpfliche Thema Beziehungen, die er in appetitlichen Kurzfilm-Happen mit den augenschmeichelnden wie herzerwärmenden Zutaten hübsche Menschen und leiser Charme serviert.

Da ich mich nicht für ein einziges Video entscheiden konnte, werde ich euch gleich zwei Amuse-Gueules reichen.

Nr. 1 zeigt, auf welche verrückten Aktionen man sich einzulassen bereit ist, wenn einem Amors Pfeil in der Brust steckt.

 

Womöglich ist euch „Taras“, das titelgebende Wort des folgenden Clips, noch kein Begriff. Aber keine Sorge – ihr werdet es schnell verstehen und nach diesem großartigen Kurzfilm so bald nicht wieder vergessen.

 

Habe ich euer Meinung nach die wichtigsten und tollsten spanischsprachigen YouTuber übersehen? Dann lasst mich wissen, welche ihr zu euren Favoriten zählt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s